DIRECTOR

BERT CONZEN

Wie kamst du zur Musik?
Ich habe eine musikalische Familie und bin dadurch schon von Haus aus in Musikvereinen groß geworden. Dort wurde dann eher Dorfmusik gespielt.
Meine Instrumente waren das Tenorhorn, das Bariton und zum Schluss auch noch die Posaune.
Ich fand Gefallen an der Jazzmusik und studierte später in Köln Jazzposaune.
Seit 1997 bis heute bin ich Berufsmusiker bei der Bigband der Bundeswehr.

Wer sind deine musikalischen Vorbilder?
Geprägt haben mich Frank Rosalino, Carl Fontana, Duke Ellington, Count Basie und Stan Kenton.

Warum spielst du beim K2Projekt?
Hier wird u. a. die Musik gespielt, mit der ich groß geworden bin, und das macht mir einfach Spaß! Ich freue mich bei jeder Probe, aus den Stücken und aus jedem dieser tollen Musiker des K2Projektes das Beste herauszukitzeln und ein Teil des Ganzen zu sein!

  • Facebook - White Circle

© 2016 by DASK2PROJEKT.